Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Umfang des aktiven Suchdienstes
Der aktive Suchauftrag beginnt nach dem Zahlungseingang für die Dauer von einem Monat. Der Beauftragte sucht gemäss den Angaben der 'Wunschliegenschaft' während dieser Zeit passende Objekte und leitet diese per E-mail an den Auftraggeber weiter.

2. Ablauf des aktiven Suchdienstes
Der aktive Suchauftrag endet automatisch nach einem Monat und muss nicht gekündigt werden. Sollte vor dem Ablauf der Monatsfrist eine passende Liegenschaft gefunden worden sein, läuft der Auftrag dennoch bis ende Monat weiter - er kann also nicht frühzeitig unterbrochen werden und es können auch keine Rückforderungen geltend gemacht werden.

3. Verlängerung des aktiven Suchdienstes
Wünscht der Auftraggeber die Verlängerung des aktiven Suchdienstes, so kann er diese bewirken indem er erneut den Monatsbetrag einbezahlt. Ab Zahlungseingang gilt der Vertrag um einen Monat verlängert. Werden mehrere Monatsbeträge einbezahlt, verlängert sich der Suchauftrag entsprechend.

4. Haftungsausschluss
Sollte trotz der Bemühungen des Beauftragten, keine passende Liegenschaft gefunden werden, kann der Beauftragte dafür nicht belangt werden. Ob der aktive Suchdienst zum Erfolg führt oder nicht, liegt also nicht in der Verantwortung des Beauftragten.